Sitemap Kontakt Impressum
S&W office
S&W office
 

6. Berliner Karrierebörse

20.09.2012

Veranstalter der Berliner KarrierebörseSpeed-Dating im Berufsleben? Was in der Anbahnung von Partnerschaften klappt, könnte auch im Berufsleben funktionieren. So dachten es sich jedenfalls vier Personaldienstleister für die erste Veranstaltung im Jahre 2009, damals noch in der IHK Berlin, (von links: Silvia Rohrbeck, Kirsten Bothe-Page, Carola Hoffmann, Arnd Schumacher).

Längst hat sich die Berliner Karrierebörse zu einer interessanten Tagesveranstaltung für kaufmännische Fach- und Führungskräfte entwickelt. Durch die Medienpartnerschaft mit dem TAGESSPIEGEL, die Schirmherrschaft durch Herrn Mario Ohoven, Präsident des BVMW und die aktive Mitwirkung verschiedenster Partner entwickelte sich die Berliner Karrierebörse zu einem Ereignis am Berliner Arbeitsmarkt.

Kurze Zusammenfassung

Gerd Appenzeller begrüßt die GästeGerd Appenzeller, Herausgeber des Tagesspiegel, ließ es sich nicht nehmen, die Gäste der 6. Berliner Karrierebörse persönlich zu begrüßen. In seinen einleitenden Worten wies er auf die Chancen von Personaldienstleistungen hin, nicht ohne kritische Anmerkungen zu Auswüchsen am Arbeitsmarkt fallen zu lassen. Diese Gedanken nahm Arnd Schumacher eröffnet die 6. berliner KarrierebörseArnd Schumacher in seiner Erwiderung dankbar auf. Er bedankte sich im Namen der anderen drei Initiatoren für die Gastfreundschaft, mit der die Veranstaltung bereits das zweite Mal im Tagesspiegel stattfindet. Kurz wurde den Anwesenden das Programm des Tages erläutert. Danach wurde die Veranstaltung eröffnet. Die Besucher erwarteten nunmehr fünf Personaldienstleister. Hier konnte mit den Beratern der Lebenslauf gecheckt und in Kurzgesprächen das weitere Vorgehen am Arbeitsmarkt besprochen werden. Wie in den vorherigen Veranstaltungen waren Bildungsträger anwesend, die berufliche Fortbildung parallel zum Arbeitsalltag anbieten. Institutionelle Partner, wie die IHK und Berlinpartner gaben Überblicke zu Förderungsmöglichkeiten. Ganz praktisch ging es beim Bewerbungsfotografen zu. Das Büro Hesse/Schrader gab praktische  Tipps für die mitgebrachten Bewerbungsunterlagen. Typ-Beratung durch Elisabeth Rogowska und Einzelcoachings fehlten auch bei dieser Karrierebörse nicht. Bereits zum zweiten Mal lief parallel zum Börsengeschehen eine hochinteressante Vortragsreihe. In halbstündigem Wechsel gaben Fachleute Tipps. Das reichte vom englisch verfassten Lebenslauf bis zu Themen des Selbstmarketings. Ein Höhepunkt war zweifellos der Vortrag von Herrn Hesse (Büro Hesse/Schrader). Das Fazit für viele Teilnehmer: Keine unübersichtliche Großveranstaltung, sondern jeder konnte sich nach seiner Facon informieren.

Und - das ist ja das Wichtigste - man war dem Traumjob wieder ein Stück näher gekommen.

© S&W Personaldienstleistungen 1996 - 2017 Xing facebook Twitter Youtube delicious blogger